Seit über 25 Jahren Ihr zuverlässiges Bauunternehmen in Nürnberg

Als Geschäftsführer des Bauunternehmens aus Nürnberg hat Johann Grabovski in drei verschiedenen Städten Deutschlands gelernt und dadurch viel Erfahrung in dieser Branche sammeln können. 
Johann Grabovski absolvierte seinen Abschluss als Handwerksmeister. Mittlerweile beschäftigt er in seinem renommierten Bauunternehmen insgesamt 25 professionelle und ambitionierte Festangestellte, die ein kompetentes und erfahrenes Team bilden.

 
Unter den Festangestellten des Bauunternehmens von Johann Grabovski finden sich unter anderem gelernte Fachkräfte für den Bau, Bauingenieure, ausgebildete und kompetente Architekten, sehr erfahrene Bauleiter und fähige Maurermeister. Bei Bedarf und vor allem für größere Projekte arbeiten wir gemeinsam mit zusätzlichen und ebenfalls kompetenten und geschulten Fachkräften zusammen, um das Projekt im Nu für Sie zu bewältigen – dabei spielt es keine Rolle, wie umfangreich das Vorhaben ist. Die Anzahl der zusätzlichen Fachkräfte richtet sich dementsprechend nach der Größe der Baustelle und dem Umfang der Bauarbeiten.

Natürlich sind wir ebenso ein fairer Ausbildungsbetrieb, der auch ambitionierte und interessierte junge Leute in dem etablierten Bauunternehmen ausbildet. Zurzeit beschäftigen wir zwei hoch motivierte Lehrlinge in unserem Bauunternehmen.

Als Arbeitgeber stehen wir für absolute Zuverlässigkeit und Fairness gegenüber unseren Angestellten. Wir zahlen unseren Arbeitnehmern faire Löhne und beschäftigen ausschließlich gemeldete Arbeiter. Wir stellen keine Amateure ein, sondern nur spezialisierte Facharbeiter.
Dementsprechend werden Sie, wenn Sie uns, das Bauunternehmen Johann Grabovski aus Nürnberg, beauftragen, garantiert kein Opfer von Baupfusch, sondern profitieren von der sorgfältigen Arbeit unseres professionellen Teams.

Dabei ist unsere langjährige Erfahrung als Team in diesem Business ein sehr großer Vorteil. Zudem profitieren Sie als Kunde von unserer innovativen Arbeit unter der Verwendung von modernster Technik.